Uncategorized

New Yorker Fashion Week zieht um

Die berühmte Modenschau New York Fashion Week zieht um. Seit 2010 findet die Fashion Week mehrmals im Jahr im Lincoln Center, und nun ist bestätigt worden, dass der Mietvertrag nicht erneuert wurde. Aus internen Kreisen hieß es, dass sich die Anwohner über chaotische Zustände während der Veranstaltung beklagt hatten. Künftig soll die Fashion Week im Skylight at Moynihan Station an der 33th Street West im Herzen von New Yorker statt. Der zweite Veranstaltungsort wird das Skylight Clarkson Square an der Washington Street sein. Das ist eine der besten Adressen im Westen von SOHU im Süden von Manhattan. Das Lincoln Center war schon vorher nicht mehr beliebt unter den Fashion Labels. In der letzten Veranstaltung haben nur noch etwa ein Viertel der Termine dort stattgefunden. Die restlichen Modenschauen haben an verschiedenen Orten in ganz New York stattgefunden.
Der Inhaber der New Yorker Fashion Week IMG hat offiziell den geplanten Umzug in einer Pressemitteilung bestätigt. Ab der nächsten Veranstaltung im September 2017 wo die die Frühjahrs-/Sommerkollektionen 2017 präsentiert werden, werden die neuen Räumlichkeiten verwendet. Es gibt allerdings keine Details über die Gültigkeit sowie Dauer des neuen Mietvertrags. Man möchte in dieser Hinsicht diskret bleiben.
Mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten will IMG einen Strategiewandel vollziehen. Die Ereichbarkeit der Präsentationen soll dadurch verbessert werden. Auch andere Events in der Stadt sollen die Besucher nicht verpassen. Die Termine werden besser koordiniert. Die beiden neuen Veranstaltungsorte befinden sich in unmittelbarer Nähe des Kreativzentrums von New York.
Die Entscheidung über den Umzug wurde gemeinsam mit der Modeindustrie getroffen. Der Umzug wird auch von verschiedenen New Yorker Anstalten unterstützt, darum auch die Stadt New York, die immer bereit war, der New Yorker Fashion Week das beste zu ermöglichen. Immerhin konnte die Stadt jährlich fast eine Milliade USD an Einahmen durch die Veranstaltung erzielen. Der New Yorker Oberbürgermeister hat erklärt: Die Modeindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in New Yorker und ich freue mich, dass die neuen Veranstaltungsorte der Fashion Week noch bessere Präsentationsmöglichkeiten ermöglichen.
Das imposante Hauptpostamt an der Moynihan Station war schon in der Vergangenheit Schauplatz für prominente Catwalk-Shows. Designer von Diesel Black Gold doer Prabal Gurung haben sich schon längst für den neuen Veranstaltungsort entschieden. Im Skylight Clarkson Square hat Ralph Lauren einige Shows organisiert.